Nocturnal Animals

Hier sehen wir ein kleines Beispielbild für den Film der Woche

Wo gehören wir hin, wo finden wir uns zurecht, wo wohl?
Dieses kunstvolle Meisterwerk gibt uns einen Einblick in Susan und ihren Platz in der Welt. Wo immer sie auch ist, scheint es nicht ganz zu passen und irgendwie bleibt das Gefühl hässlich und unwürdig zu sein;
Sich im eigenen Körper und Geist richtig zu fühlen gehört wohl zu den zentralen Voraussetzungen dafür auch andere Menschen zu lieben, sich geliebt zu fühlen. Nur wenn einem bewusst ist, dass man genau so richtig ist kann man beginnen ein friedvolles Leben zu führen und eigene Entschlüsse zu verarbeiten.
Denn nichts ist schlimmer als eine bewusst getroffene Entscheidung von dem Moment an zu bereuen, nachdem es kein Zurück mehr gibt – den eigenen Tod als einzig scheinender Ausweg.

Die Kommentare zum Film des Monats


Es gibt zurzeit noch keine Kommentare für diesen Film. Logge dich ein und schreibe einen :D