Inception

Hier sehen wir ein kleines Beispielbild für den Film der Woche

Wir können uns niemals an den Anfang eines Traumes erinnern. Wir steigen immer direkt in die Szene ein, befinden uns direkt in der Handlung. Wenn wir uns also sicher seien wollen, dass wir träumen, müssen wir uns nur daran erinnern wie wir dorthin gelangt sind.
Inception ist ein mehrschichtiges Meisterwerk, ummantelt von einem Score der nicht wegzudenken ist und uns wie ein Zug angeschossen kommt. Er öffnet uns die Augen zu einer Welt, deren irrationale Regeln unser Denken auf den Kopf stellen, unausgesprochen jedoch fast vertraut wirken.
Gedankenblitze durchzucken uns in Träumen immer wieder. Und ein Gedanke ist wie ein Virus, resistent, hochansteckend und die kleinste Saat eines Gedanken kann wachsen.

Die Kommentare zum Film des Monats


Es gibt zurzeit noch keine Kommentare für diesen Film. Logge dich ein und schreibe einen :D