Arrival

Hier sehen wir ein kleines Beispielbild für den Film der Woche

Dem heutigen Film will ich kein Thema oder Einführung in die Handlung vorwegnehmen. Nach meiner Meinung kann man diesen Film nicht ausmachen sobald man ihn mal angefangen hat und in seinen Bann gezogen wurde. Wie eine Nebelwand treffen die ersten Minuten die eigene Wahrnehmung und lassen einen nicht mehr los, bis die Credits schließlich über die Leinwand schleichen.
Zurückgelassen wurde ich mit einem völlig unbekannten Gefühl, irgendwo zwischen nagender Ungläubigkeit und tiefem Verständnis. Science-Fiction kann so viel mehr als plumpes Aliengeballer!

Die Kommentare zum Film des Monats


Es gibt zurzeit noch keine Kommentare für diesen Film. Logge dich ein und schreibe einen :D